Arbeitsschutz

Grund­la­ge für funk­tio­nie­ren­de Be­schäf­ti­gungs­sys­te­me sind, ne­ben vie­len an­de­ren Fak­to­ren, die Her­stel­lung und der Er­halt si­che­rer Ar­beits­be­din­gun­gen. In die­sem Zu­sam­men­hang sind ein ef­fi­zi­en­ter Ar­beits­schutz und das Tref­fen wirk­sa­mer Un­fall­ver­hü­tungs­maß­nah­men be­son­ders wich­tig, ge­ra­de auch im Hin­blick auf die Her­aus­for­de­run­gen. Diese ergeben sich z. B. durch die Di­gi­ta­li­sie­rung und ih­re hier­aus im­mer schnel­le­ren und auch teil­wei­se an­spruchs­vol­le­ren Ar­beits­ab­läu­fen her­aus. 


Ne­ben der Si­cher­heit steht im Be­reich des Ar­beits­schut­zes vor al­lem die Ge­sund­heit der Men­schen hier im Vor­der­grund und so­mit sind ent­spre­chen­de Ar­beits­schutz­maß­nah­men und Ar­beits­schutz­aus­rüs­tun­gen für al­le Un­ter­neh­men da­her un­er­läss­lich. Im Be­reich Ar­beits­schutz kom­bi­nie­ren wir ver­schie­de­ne Ein­satz­mit­tel und Maß­nah­men, wel­che mit­tels si­tua­tiv zum Ein­satz kom­men­der Me­tho­den die Be­leg­schaft vor ge­sund­heit­li­chen Ge­fährd­un­gen wirk­sam schützt. 

Wir se­hen un­ser obers­tes Ziel dar­in, mit al­len uns zur Ver­fü­gung ste­hen­den Mit­teln die Ar­beit­neh­mer vor Ge­fah­ren zu schüt­zen und ver­meid­ba­re Un­fäl­le aus­zu­gren­zen. Um den An­for­de­run­gen im Be­reich Ar­beits­schutz ge­recht wer­den zu kön­nen, bie­ten wir ne­ben der War­tung von ent­spre­chen­den Schutz­aus­rüs­tun­gen wie z. B. Ab­sturz­si­che­run­gen, Atem­schutz­ge­rä­te, Dichtkissen oder Auf­fang­gur­te, auch de­ren Über­prü­fung und die Re­pa­ra­tur als Leis­tun­gen mit an. 


Un­se­ren Kun­den ver­spre­chen wir hier ab­so­lut pro­fes­sio­nel­les Ar­bei­ten, ei­ne per­sön­li­che Ab­stim­mung bzgl. der je­wei­li­gen Um­set­zung und im Hin­blick auf ge­setz­li­che Vor­ga­ben höchs­te Kom­pe­tenz bei der Be­ach­tung ar­beits­schutz­recht­li­cher Be­lan­ge.